Schurwolle naturfarben – wollweiß

7,50 inkl. Mwst.

Vorrätig

Anschmiegsame Qualität zum Stricken, Weben und Häkeln

Preis pro 100 g

Lauflänge je 100 g: ca. 110 m

100 % reine Schurwolle

Farbe: Wollweiß

Single Garn

für Nadelstärke: 4-5

Lieferzeit: 2-4 Werktage

Vorrätig

Verkauft durch Dorothea
Missbrauch melden
Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , , ,

Beschreibung

Unsere Schurwolle ist wie die Natur: Es gibt sie in dünn, für zarte Gestricke und Häkelarbeiten oder sie zeigt sich in der dickeren Variante zum Stricken und Weben. Sie ist so, wie sie die Natur geschaffen hat, manchmal auch bunt wie ein Regenbogen mit Pflanzenfarben eingefärbt. Wir begleiten unsere Wollgarne über alle Verarbeitungsschritte selbst und in reiner Handarbeit.

Ein sinnliches Erlebnis…

…es macht nicht nur Sinn sich dieser ständig nachwachsenden Ressource zu öffnen, sondern es ist ein Fest der verschiedensten Sinne, wenn man sich der Wollproduktion hingibt!

In unsauberm Wasser mag man sich nicht reinwaschen.

Als erstes befreit man die Wolle von den gröbsten Unreinheiten und Verfilzungen. Während dem Sortieren legt man schon mal die grobgereinigte Wolle ins Wasser in der Sonne. Nach zwei Stunden Einweichen, nimmt man die Wolle hämpfelweise aus dem Wasser, drückt die vorsichtig aus und wässert sie erneut. Diesen Vorgang macht man je nach Verschmutzung ca. 5-6 mal. Danach legt sie in einen Zuber mit sanftem Wollwaschmittel. Bei der Seife gilt der Spruch:” Weniger ist mehr!” Danach mehrfach wässern um die Seifenreste wieder raus zu bekommen. Niemals reiben oder zuviel rühren, dann verfilzt die Wolle. Nach dem ganzen Waschen, Plantschen und Stampfen, drückt man die Wolle ein letztes Mal gut aus und breitet sie locker zum Trocknen aus. Wichtig ist auch, dass man die Wolle immer wieder ein bisschen dreht, so dass sie von allen Seiten gut belüftet wird und gut trocknen kann.

Frühling.. endlich wieder die Wolle draußen trocknen!

Ist die Wolle erst einmal trocken, kann man im dem Wollzupfen beginnen. Früher war das Wollzupfen vor allem die Arbeit der Kinder und ihrer Grosseltern, da die Mütter mit dem Spinnen, Färben und Weben schon genug ausgelastet waren. Heute übernimmt das meiste „Unser Wolfer im Schafspelz“. Trotzdem beruhigt das Wollzupfen ungemein und die Hände werden dabei vom Wollfett schön zart.

Wer am Rad dreht und auch mal den Faden verliert, der spinnt!

Danach nehmen wir etwas ungesponnene Wolle auf den Schoß. Mit der linken Hand aus der Mitte ein wenig Wolle herausziehen und mit der rechten Hand das andere Ende an den Hilfsfaden halten. Es kommt darauf an mit beiden Händen die Zufuhr der Wolle so zu regeln, dass ein Faden entsteht und die Wolle gleichmäßig zuzuführen, so dass der Faden nicht reißt. Einen schönen, gleichmäßigen Faden zu spinnen, erfordert schon eine Fingerfertigkeit. Unsere schönen, regelmäßigen Faden erhalten wir durch das richtige Verhältnis zwischen Treten, Geschwindigkeit der Wollzufuhr, die Menge Wolle die wir einführen und wenn die Einstellung der Bremse richtig ist.

Wer mehr darüber erfahren möchte ist gerne eingeladen unseren Workshop „Wie Rohwolle zu feinem Garn wird“ zu besuchen!

Schurwolle eine natürliche Ressource

Dickere einfädige Wolle, mit der Sie besonders warme Pullover, Jacken und mehr stricken können oder auch mehrfädige Strickwolle z.B. als Sockenwolle. Unsere reine Schurwolle aus der Eifel ist wie die Menschen dort, robust und Wetterkapriolen erprobt, aber wenn man unter die Fassade blickt, dann ist sie sanft, zart, warm und anschmiegsam.  Die 100% reine Schurwolle eignet sich zum Stricken, Häkeln und Weben.

Wussten Sie schon, dass reine Schurwolle nur vom lebenden Schaf gewonnen werden darf! Schafwolle dagegen kann auch von einem toten Tier stammen… seien Sie vergewissert, dass es bei Schafskleid und den Anbietern immer nur 100 % reine Schurwolle gibt!

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg

Dorothea

Verkauf von Produkten aus eigener Herstellung. Die Wolle wird nach der Schur, von mir handverlesen und gereinigt. Im Anschluß  handgesponnen und zu Strickstücken verarbeitet. Meine Faszination gilt dabei den Islandpullis und Jacken, jedoch fertige ich auch gerne auf Anfrage!

Mehr Artikel von Dorothea

Fragen und Antworten

Du bist nicht angemeldet

Entschuldige, es sind keine weiteren Angebote vorhanden